Förderung nach ThürFAG

Förderung nach § 24 Abs. 2 Thüringer Finanzausgleichsgesetz (ThürFAG)

 

Gefördert werden

  1. die freiwillige kommunale Zusammenarbeit von in der Regel mindestens drei Gemeinden oder Landkreisen.

Es können Fördermittel bis 500.000 € einmalig als nicht rückzahlbarer Zuschuss bewilligt werden.

  1. Gutachten, die die Möglichkeit und Voraussetzungen einer kommunalen Zusammenarbeit untersuchen.

Es können Fördermittel in Höhe von 75 % der zuwendungsfähigen Ausgaben bis 30.000 € einmalig als nicht rückzahlbarer Zuschuss bewilligt werden. Bei späterer Förderung der kommunalen Zusammenarbeit auf Grundlage des Gutachtens, kann der Eigenanteil bis zu 10.000 € gefördert werden.

Im Vordergrund steht die Förderung in Zusammenhang mit der Digitalisierung der Verwaltungen.

 

Ansprechpartner:

Referatsleiter 500
Christoph Democh

Telefon: 0361 57- 3321467
Fax: 0361 57-3321458
E-Mail: christoph.democh@tlvwa.thueringen.de