Aktuelles aus dem Kompetenzzentrum Verwaltung 4.0 - ThAVEL

Digitales Vereinspaket

Weimar, 21.02.2020

 

Die Thüringer Stadt- und Gemeindeverwaltungen haben ab sofort die Möglichkeit, ihren ortsansässigen Vereinen ausgewählte Leistungen zusätzlich auch online anzubieten. 

Durch das Kompetenzzentrum Verwaltung 4.0 wurde ein digitales Vereinspaket erarbeitet. Hierin sind vorerst 5 Vorlagen für Anträge von Vereinen an Behörden gebündelt, welche zur Nachnutzung bereitgestellt werden können.

Unter anderem die Anmeldung von öffentlichen Veranstaltungen, die Nutzung von Gemeindehäusern oder der Antrag auf Änderung der Sperrzeit können Ihre Verwaltungen den ortsansässigen Vereinen  mit wenigen Klicks bequem von zuhause oder aus dem Vereinsbüro ermöglichen.

„In ThAVEL wurden Verwaltungsleistungen elektronisch verfügbar gemacht, die für Vereine und somit für einen erweiterten Personenkreis bedeutsam sind. Im Ergebnis sind vorgefertigte Online-Formulare entstanden, die die Verwaltungen nur noch an ihre eigenen Gegebenheiten anpassen müssen, um sie ihren ortsansässigen Vereinen und Gemeinschaften anzubieten“, erläutert Norman Müller, Leiter des Kompetenzzentrums Verwaltung 4.0 das Vorgehen. Er ergänzt: „Mit dem Vereinspaket wollen wir den Städten und Gemeinden zudem einen Anreiz liefern, mehr Verwaltungsservices ins Internet zu stellen; so etwa die Anmeldung bei einer Kindertagesstätte, ein Baumfällantrag oder die Anmeldung von Hundesteuern.“

Weitere Verfahren, die durch das Kompetenzzentrum Verwaltung 4.0 oder bereits geschulte Verwaltungen geplant sind, erfragen Sie bitte im Kompetenzzentrum. 

Sind Sie an der Nachnutzung der Verfahren für Ihre Verwaltung interessiert? Wünschen Sie einen individuellen Beratungstermin oder eine Schulung durch die Mitarbeiter des Kompetenzzentrum Verwaltung 4.0? 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Thüringer Landesverwaltungsamt 
  Kompetenzzentrum Verwaltung 4.0
  Jorge-Semprún-Platz 4
  99423 Weimar

Tel.: (0361) 57 332 1414
geschaeftsstelle_verwaltung4.0@tlvwa.thueringen.de

 

Auch für weitere Fragen zur Digitalisierung und Fördermöglichkeiten steht das Kompetenzzentrum allen Verwaltungsmitarbeitern gerne zur Verfügung.